leer
English   German
leer

Bader GmbH

Siemensstrasse 21
D- 71691 Freiberg
Tel: 07141/ 68877-0
Fax: 07141/ 68877-22
www.badergmbh.de

Motorsteuerungen

Die dargestellten Motorsteuerungen gliedern sich in
- Gebläsesteuerungen
- Klappensteuerungen.

Die Gebläsesteuerung verändert die Drehzahl von Gleichstrommotoren in Abhängigkeit eines
Potentiometerwertes oder einer angelegten Steuerspannung.
Die Klappensteuerung verändert den Winkel eines Stellmotors in Abhängigkeit eines Potentiometerwertes
oder einer angelegten Steuerspannung.

Motorsteuerungen Datenblätter (pdf-Datei, 153 kB)

0647
 

0647

  • Das Gerät steuert die Motordrehzahl in Abhängigkeit einer Regelspannung oder Potentometerstellung.
  • Ausgangsstrom 15A, kurzschlußfest.
  • An einem Poti können 10 Geräte betrieben werden.

Das programmierbare Drehzahlmodul DRM 647 wird eingesetzt, um die Drehzahl von Gebläsen in Abhängigkeit einer Regelspannung zu steuern. Das Modul ist kurzschlussfest. Es können bis zu 10 gleiche Module mit einem Sollwertpoti betrieben werden.

     
0631-3  

0631

  • Das Gerät steuert die Motordrehzahl in Abhängigkeit einer Regelspannung oder Potentiometerstellung.
  • Ausgangsstrom 15A, kurzschlußfest.
  • An einem Poti können 5 Geräte betrieben werden.

Die elektronische Gebläsesteuerung EGS wird eingesetzt, um die Drehzahl von Gebläsen in Abhängigkeit einer Eingangsspannung zu steuern. Als Eingangsspannung ist eine Gleichspannung oder eine pulsweitenmodulierte Spannung möglich.

     
0632-3  

0632

  • Das Gerät steuert Motorantriebe von Ventilen oder Klappen (Schleppsteller) selbstkalibrierend
  • Ausgang 150mA, kurzschlußfest

Über ein externes Potentiometer wird ein Sollwinkel vorgegeben.
Der angeschlossene Motor mit Rückführung wird solange angesteuert, bis die rückgeführte Spannung der Sollspannung
entspricht.