leer
English   German
leer

Bader GmbH

Siemensstrasse 21
D- 71691 Freiberg
Tel: 07141/ 68877-0
Fax: 07141/ 68877-22
www.badergmbh.de

Thermostate

Die aufgeführten Thermostate ( Temperaturregler ) dienen zur Durchführung einfacher
Regelungsaufgaben, z.B. die Klimatisierung von Kühlfahrzeugen oder Kühlcontainern.
Es gibt sie in den Ausführungen Zweipunkt-Regler, Dreipunkt-Regler, Vierpunktregler.

Der Thermostat TR-238

ist ein elektronischer Zweipunkt-Regler für die Regelung von Heizung und Kühlung
in Klimaanlagen und Kraftfahrzeugen. Relais-Ausgang mit 1 potentialfreiem Wechsler.

Der Thermostat TR-280

ist ein elektronischer Dreipunkt-Regler für die Regelung von Heizung und Kühlung
in Klimaanlagen und Kraftfahrzeugen. Relais-Ausgang 2 potentialfreie Wechsler.

Der Thermostat TR-282

ist ein elektronischer Dreipunkt-Regler für die Regelung von Heizung und Kühlung
in Klimaanlagen und Kraftfahrzeugen. Relais-Ausgang 2 potentialfreie Wechsler.
Gegenüber dem TR-280 verfügt er über einen Analogausgang zur
Ansteuerung von Gebläsemodulen.

Der Thermostat TR-285

ist ein elektronischer Vierpunkt-Regler für die Regelung von Heizung und Kühlung
in Klimaanlagen und Kraftfahrzeugen. Relasi-Ausgang 3 potentialfreie Wechsler.

Der Thermostat TR-330

ist ein elektronischer Zweipunkt-Regler für die Regelung von Heizung und Kühlung
in Klimaanlagen und Kraftfahrzeugen. Relais-Ausgang mit 1 potentialfreiem Wechsler.

 

Thermostate-Datenblätter (pdf-Datei, 248 kB)

Weiterlesen: Thermostate

Kfz- Relais 12V, 24V

Die KFZ-Relais sind in verschiedenen Kategorien untergliedert.

1. Zeitrelais, mit unterschiedlichem Zeitverhalten, wie
    impulsverlängert, abfallverzögert, anzugsverzögert
2. Spannungswächter-Relais, zur Überwachung der Bordspannung für geschaltete Verbraucher
3. Anlasser-Sperr Relais, zur Sperrung des Anlassvorganges bei laufender Maschine

 

Weiterlesen: KFZ-Relais

Bediengeräte/ Kleinregler

Die Geräte dienen je nach Typ und Ausführung zur Bedienung der Klimaregler ( siehe Steuergeräte) oder zur selbstständigen Klimaregelung in Fahrzeugen, z.B. Fahrerkabinen oder Kleinbusse.

Bediengeräte Datenblätter (pdf-Datei,168 kB)

Weiterlesen: Bediengeräte

CAN- Steuergeräte

CAN-Bus- Steuergeräte (Knoten) werden dort eingesetzt, wo die anzusteuernden Komponenten relativ weit von
der Anzeige- und Bedieneinheit entfernt sind.
Die dargestellten Geräte können in verschiedenen Modi betrieben werden.
- "stand alone", alle Werte sind im Controller voreingestellt, keine Bedienung erforderlich.
- in Verbindung mit einem Bedienteil, Kommunikation über CAN-Bus Schnittstelle
- oder über externe Schalter und Potentiometer, z.B. in der Form eines Steuerpultes.

Sie unterscheiden sich im Wesentlichen durch die Anzahl der Ein/ Ausgänge.
Durch Modifikation der Software können unterschiedlichste Anforderungen realisiert werden.



CAN- Steuergeräte Datenblätter (pdf-Datei,195 kB)

Weiterlesen: Steuergeräte

Motorsteuerungen

Die dargestellten Motorsteuerungen gliedern sich in
- Gebläsesteuerungen
- Klappensteuerungen.

Die Gebläsesteuerung verändert die Drehzahl von Gleichstrommotoren in Abhängigkeit eines
Potentiometerwertes oder einer angelegten Steuerspannung.
Die Klappensteuerung verändert den Winkel eines Stellmotors in Abhängigkeit eines Potentiometerwertes
oder einer angelegten Steuerspannung.

Motorsteuerungen Datenblätter (pdf-Datei, 153 kB)

Weiterlesen: Motorsteuerungen

Wechselrichter

Die Wechselrichter dienen dazu, die 24V Bordspannung in ein 230V Wechselspannungssignal
umzuformen. Sie unterscheiden sich durch verschiedene Leistungsklassen.
Die Ausgänge sind geschützt gegen Überlast und Kurzschluß.

Wechselrichter-Datenblätter (pdf- Datei, 293 kB)

Weiterlesen: Wechselrichter

CAN- Bus- Systeme

Der CAN-Bus ist ein Netzwerktyp, der vorwiegend in der Automobiltechnik eingesetzt wird. Er verbindet einzelne Steuergeräte, sogenannte Knoten, die untereinander Informationen austauschen können. Die Knoten sind physikalisch möglichst nahe bei den Sensoren und Aktoren untergebracht. Dies spart Verkabelungskosten und führt zusätzlich zu einer höheren Störsicherheit.

Die nachfolgend vogestellten Systeme lösen komplexe Klimatisierungsaufgaben ( air conditioning )
in Einstock und Doppelstockbussen.
In Hinsicht auf Design und der implementierten Software handelt es sich um kundenspezifische Lösungen, die abhängig sind von den zu steuernden Aggregaten und der "Klimatisierungs-Philosophie" für die einzelnen Bustypen.
BADER beliefert mit diesen Systemen namenhafte Bushersteller wie MAN, Neoplan, Viseon

Weiterlesen: CAN-Systeme

Temperatursensoren

Die Temperaturfühler gibt es je nach Anwendungsfall in verschiedenen konstruktiven Ausführungen.
Für folgende Applikationen sind die Temperaturensoren ausgelegt.
- Innentemperatur, Dachkanaltemperatur, Konvektortemperatur, Ausblastemperatur.
- Aussentemperatur, Motortemperatur, Verdampfertemperatur.

Sensor-Datenblätter (pdf- Datei, 297 kB)

Weiterlesen: Sensoren